Kilians mussten ihre Tour absagen

5. Mai 2009 | 17:42

Kilians mussten ihre Tour absagen

Autor: Hoekie

Die Kilians mussten ihre Tour zum aktuellen Album “They are calling your Name” vorerst absagen.

Nachdem in den letzten Tagen schon ein paar der Live-Auftritte der Kilians verlegt worden waren, wurde die Tour nun ganz abgesagt. Aufgrund von Stimmbandprobleme beim Sänger der Band, Simon den Hartog, muss die Band nun unfreiwillig vorerst einen knappen Monat ihre Tour stoppen, um die Stimme nicht dauerhaft zu schädigen.

Erst vor kurzen hatte die Band ihr neues Album “They Are Calling Your Name” (wir berichteten) veröffentlicht, das sie auf der Tour live präsentieren wollten.

Sänger Simon versucht auf der Homepage der Band die Situation zu erklären: “Das war so nicht geplant und es tut mir in der Seele weh euch mitteilen zu müssen, dass meine Stimmbänder und ich eine etwas längere Pause machen muss, denn wir wollen in Zukunft gerne noch viel, viel singen.” Außerdem fügt er hinzu, das es ein komisches Gefühl sei, zu wissen, dass man eigentlicht nicht wirklicht krank ist, sich aber dennoch massiv zurücknehmen müsse in allem, was man sonst so selbstverständlich machte.

Einige Nachholtermine stehen bereits fest, der Rest wird in der laufenden Wochen bekannt gegeben.

Hier die aktuellen Termine:

  • 30. Mai – Marburg – KFZ Open Air
  • 03. Juni – Berlin – Postbahnhof
  • 05.-07. Juni – Rock am Ring / Rock im Park
  • 05. Juli – München – Ampere
  • 16. Juli – Wiesbaden – Schlachthof
  • 30. Juli – Stuttgart – LKA Longhorn
  • 06. August – Hamburg – Uebel & Gefährlich
  • 08. August – Berlin – Berlin Festival
  • 19. September  – Magdeburg – Projekt 7
  • 30. September – Hannover – Musikzentrum
  • 12. Oktober – Wien – Szene
  • 13. Oktober – Innsbruck – Weekender
  • 14. Oktober – Konstanz – Kulturladen

Mehr zu

»

«