Newsflash

20. Mai 2009 | 19:35

Newsflash

Autor: Hoekie

Neues vom Horse The Band, The Amber Light, Taking Back Sunday, Apple Tree Garden Festival, Wacken Open Air, Omas Teich Festival und Hatebreed

** HORSE THE BAND: Haben mit “Desperate Living” ein neues Album für Juli / August angekündigt. Das neue Album der Hardcore-Formation soll über Vagrant Records erscheinen. Ein genaues Datum ist aber noch nicht bekannt. Erste Eindrücke lassen sich im Studio-Videoclip zur ersten Single “Shapeshift” anschauen. Wer sich mehr Eindrücke vom neuen Album verschaffen will, kann der Band auf folgende Konzerte folgen:

  • 08. Juni – Hamburg – Bei Chéz Heinz
  • 09. Juni – Hamburg – Hafenklang
  • 10. Juni – Bochum – Matrix
  • 11. Juni – Marburg – KFZ
  • 14. Juni – Lindau – Club Vaideville
  • 17. Juni – Stuttgart – LKA
  • 20. Juni – Trier – Summerblast Festival

** THE AMBER LIGHT: Aufgrund persönlicher und musikalischer Differenzen trennen sich The Amber Light von ihrem bisherigen Sänger Louis. Ein Nachfolger ist noch nicht bekannt.

** TAKING BACK SUNDAY: Haben einen weiteren, neuen Song von ihrem vierten Longplayer veröffentlicht. Das Album heißt “New Again” und wird am 2. Juni 2009 veröffentlich.
** APPLE TREE GARDEN FESTIVAL: Die Veranstalter des Apple Tree Garden Festivals haben sich mit der Indie-Elektro-Rock Band Dúné eine weitere Band ins Line-up geholt. Desweiteren wurden The Morbid Minds für das Festival bestätigt.
** WACKEN OPEN AIR: Gestern berichteten wir über zahlreiche Bestätigungen von Bands. Es handelte sich wohl um eine eher Rhetorische fragen, ob die Welle von neuen Bestätigungen weiter anhält. Denn bereits heute wurde dies bestätigt. Mit Bon Scott kommt eine weitere Band in Lineup. Die Hamburger Band, die sich dan dem ersten AC/DC Sänger Bon Scott benannt hatte, der auf tragische Art und Weise ums Leben kam, waren schon 1991 beim zweiten Wacken dabei.
** OMAS TEICH FESTIVAL: Die Veranstalter geben eine Warnung an alle zukünftige Kartenkäufer raus. Die Karten sollen bald ausgebucht sein und eine Erweiterung des Festival-Geländes steht noch nicht fest. Nach Angaben des Veranstalters würde man, aber versuchen, noch einmal Platz für 2000-3000 Besucher zu schaffen. Als Grund auf die hohe Resonanz nennt der Veranstalter die Bestätigungen von Deichkind und Turbonegro, sowie The Rifles und den Lemonheads.
** HATEBREED: Nachdem erst am 8. Mai das Cover-Album “For The Lions” erschienen ist, haben sich Hatebreed bereits wieder in Studio begeben, um an einem neuen Album zu Arbeiten. Aufgenommen wird wieder mit Zeuss in den Planet Z Recording Studios in Hadley, Massachusetts. Das Album soll im September / October erscheinen.

Mehr zu

, , , , , ,

»

«