Ostfriesland Rockt: Frogfly

22. Februar 2010 | 19:00

Ostfriesland Rockt: Frogfly

Autor: Eike Lawatsch

Im Rahmen des Ostfriesland Rockt Wettbewerbs starten wir eine kleine Wochenserie und stellen euch die Bands vor, die am 27. März in der Stadthalle Aurich um den begehrten Opener-Slot beim Omas Teich Festival kämpfen. Außerdem beantworten die Teilnehmer uns ein paar interessante Fragen. Den Auftakt machen wir mit Frogfly aus Aurich.

Beim Ostfriesland rockt Bandcontest in der Stadthalle Aurich (27.03.2010) werden in diesem Jahr das Publikum und eine Jury entscheiden, wer den heiß begehrten Auftritt gewinnen wird. Schon vorab stellen wir euch alle Teilnehmer vor!

Frogfly (Aurich/Hamburg)
www.frogfly.de
www.myspace.com/froschfliege

Sinatra singt mit Satan
Gegensätze ziehen sich bekanntlich an. Von diesem Standpunkt aus klingt nicht nur der Bandname Frogfly (zu Deutsch: Froschfliege) vielversprechend, sondern auch die Musik des Trios aus Aurich/Hamburg. Mit einem Augenzwinkern etwa so, als würde Dieter Bohlen die Foo Fighters produzieren: Alternativer Indie-Sound in Symbiose mit radiotauglichem Mainstream-Pop-Rock.
Und Gegensätze kommen gut an. So belegte die Band im Dezember 2009 den 2. Platz beim “Deutschen Rock & Pop Preis” als “Beste Alternative-Band”. Schon 2007 wurden die Froschfliegen bei dem gleichen Event ausgezeichnet – damals mit dem 1. Preis in der Kategorie “Bester Alternative-Sänger”.
Weitere Highlights: Unter anderem der Gewinn der “Jever Stage Chance” – Frogfly spielten im Vorprogramm von Revolverheld und Boney M. beim “Jever Brauereihoffest” – wie auch das erreichen des Finales beim “N-JOY Band Battle”.
Kontrastreich auch ihre Bühnenpräsenz: Einfühlsame Momente im Wechsel mit satten Riffs vereint in einer impulsiven Rock-Show.

—————————————————————————-

rock-mag: Wie sehen eure bisherigen live Erfahrungen aus?
Frogfly: Vom Wohnzimmer bis zur Rhein-Main-Halle haben wir schon alles gerockt.

rock-mag: Warum habt gerade ihr es verdient auf dem Omas Teich Festival zu spielen?
Frogfly: Frösche gehören in den Teich!

rock-mag: Was erhofft ihr euch von einem möglichen Auftritt beim Omas Teich Festival?
Frogfly: 15 Minuten Ruhm.

Mehr zu

, ,

»

«