Bombay Bicycle Club veröffentlichen zweites Album

7. Juli 2010 | 13:59

Bombay Bicycle Club veröffentlichen zweites Album

Autor: Britta Reinbold

Die Londoner Indie-Rockband Bombay Bicycle Club hat sich im letzten Jahr mächtig ins Zeug gelegt. Am 12.Juli 2010 bringen die Youngstars bereits ihr zweites Album “Flaws” heraus. Einen kleinen Vorgeschmack darauf, gibt die neue Single “Ivy and Gold”, die seit dem 05.Juli zu haben ist

Wer hätte gedacht, dass aus einer Gruppe 15-Jähriger, die bis dahin nur als Schülerband auftrat, nach nur vier Jahren eine der vielversprechendsten Indiebands Großbritanniens wird? Wahrscheinlich nur Wenige, doch die vier jungen Londoner belehren uns eines Besseren. Nach dem Gewinn des “Road V” Wettbewerbs 2006 und dem damit verbundenen Auftritt beim britischen “V-Festival” konnten die vier Schüler den bekannten Produzenten Jim Abbiss von sich überzeugen, der zum Beispiel schon mit Künstlern wie Placebo und den Arctic Monkeys zusammengearbeitet hat. Seitdem brachte die Band zwei EP’s und drei Singles auf ihrem eigenen, neu gegründeten Label Mmm…Records heraus. Nachdem Sänger Jack Steadman und seine Bandkollegen 2008 die Oberstufe abschlossen, konnten sie sich ganz auf ihre Musik konzentrieren. Sie trieben ihre Karriere mit Live-Auftritten und einer UK-Sommertour voran und nahmen, zusammen mit Abbiss, neue Songs auf. Das zahlte sich schon bald aus, da Bombay Bicycle Club Ende 2008 einen Vertrag mit Islands Records unterschreiben konnte. Das schon vorher aufgenommene Debüt-Album ” I Had The Blues, But I Shook Them Loose” erschien 2009 im Handel. Und damit hört es noch nicht auf. Im Februar diesen Jahres gewannen sie den NME Award als “Best New Band 2010″ und erst kürzlich erschien ihr Song, “How Can You Swallow So Much Sleep”, als Bonus Track auf dem Soundtrack zum Film “Eclipse” aus der Twilight-Saga.

Die neuen Songs lassen keine Zweifel, dass die Band sich weiterentwickelt hat und wir dürfen auf das neue Album gespannt sein. Manch Kritiker schreibt Bombay Bicycle Club als Teenagerband ab, doch wer sich die Zeit nimmt, um sowohl in die alten, als auch die neuen Songs hineinzuhören, wird feststellen das die Jungs es geschafft haben, ihren ganz eigenen Sound zu entwickeln. Jack Steadmans emponierende Stimme harmoniert perfekt mit den eingängigen Melodien und auch wenn die Texte von Hauspartys, der ersten Liebe und dem Leben der Jugendlichen erzählen, so bestechen sie durch ihre Ehrlichkeit und sind alles andere, als unsinniges Geschreibsel. Träumen oder Tanzen? So wirklich entscheiden kann man sich da nicht.

Alle Fans, oder solche die es vielleicht werden möchten, können die Band am Samstag, dem 14.August live beim Dockville Festival in Hamburg sehen. Weiter Tourtermine und Infos zum neuen Album findet ihr auf der Bombay Bicycle Club Homepage und auf myspace.com.

Mehr zu

»

«