Omas Teich Lineup: Die Armheber & Gefühlvollen

13. Juni 2013 | 16:09

Omas Teich Lineup: Die Armheber & Gefühlvollen

Autor: Jannes

Bisher haben wir euch die Elektroacts, Punk Rocker und Newcomer vorgestellt.Heute an der Reihe: HipHop und Indie.

Die, die die Arme hoch und runter bewegen

Jedes Jahr dieselbe Leier, wir müssen hier mal eine Lanze für HipHop brechen. Festivals sind in den letzten Jahren immer mehr zu Lifestyle Events geworden und ziehen dementsprechend eine immer breitere Masse an, da passt dann eben auch punktuell anderweitige Musik.

OK KID haben wir euch schon vorgestellt, von Cros Chimperator Label kommt SAM dazu, die im Grunde genommen Cro 2.0 sind… ernsthaft! Nach Hadouken! die nächste Internetsensation: MC Fitti. Keiner weiß so genau warum, aber irgendwie ist er nun schon kult und einer DER Durchstartet der letzten 12 Monate. Musikalisch unter Umständen nicht das große Los, aber son Bart kaschiert ja auch einiges…

Aus Amiland kommen Aer. Kennt ihr nicht? Macht nichts. Also eigentlich wohl weil die sind super. Aber eben nicht bekannt. Wer auf MacMiller und Macklemore steht ist hier aber mal sowas von richtig. Die Jungs sind Sonne, die Jungs sind Sommer. Müssen wir noch mehr sagen?

Bands der Kategorie:
Aer, OK KID, SAM, MC Fitti

Die Gefühlvollen

Standesgemäß die quantitativ größte Gruppe: Der Indie Bereich. Besonders schön hier ist, dass die beiden größten Namen schon eine gewisse Tradition am Teich haben.

Endlich kommt Tomte Frontmann und damit Mr. Indie Thees Uhlmann mal wieder vorbei, in diesem Jahr mit seiner eigenen Band. Jupiter Jones haben hier mittlerweile Headlinerstatus, ganz schön verrückt wenn man bedenkt, dass sie schon 2005 hier waren und quasi den Samstag eröffnet haben. Eine wahre Oma Band also.

Dazu kommen die völlig zu Recht gehypten Heisskalt und Herrenmagazin und die fantastischen Japandroids, die schon für The Gaslight Anthem als Support gespielt haben. Wie in der Punk Rock Gruppe gilt: viele Bands, viele unterschiedliche Sounds.

Bands der Kategorie:
Jupiter Jones, Thees Uhlmann & Band, Abby, Blaudzun, Heisskalt, Herrenmagazin, Japandroids, Maybeshewill, Razz, The Joy Formidable, Tim Vantrol, Tusq, Who Killed Frank?, Sally Jenko

Morgen: Die Abgefuckten & ein Fazit

Teil 1:  Die Tanzwütigen

Teil 2: Die Lauten und Aufstrebenden

Teil 3: Die Armheber und Gefühlvollen

Teil 4: Die Abgefuckten und ein Fazit

Anspieltipps:

Mehr zu

»

«